• Gratulation unseren Tiersuchern vom K-9 Suchhunde Stützpunkt Ostbayern zum Happy End für Kalle!!!

    Happy End für Kalle „smile“-Emoticon

    Der taube Parson Russell Terrier war bereits seit 4 Tagen spurlos verschwunden, als wir unsere Hunde zur Suche ansetzten. Es gab weder Sichtungen noch sonst ein Lebenszeichen von dem kleinen Kerl, auch die bisherigen Suchaktionen verliefen ohne Ergebnis.

    Die Hunde unseres Tiersuch Teams konnten seine Spur quer durch ein großes Waldstück verfolgen. Nach einigen Kilometern war dann plötzlich Ende bei einer sehr dichten Dickung. Die Hunde wollten immer wieder rein, blieben aber bereits nach wenigen Metern stecken. Auch die Suche rundherum, ob die Spur evtl. weiterführte, brachte keinen Erfolg.

    Die Besitzer sollten also dort intensiv suchen und den Jäger nochmals informieren. Bereits am nächsten Tag konnte Kalle dann vom Jäger eingefangen werden. So wie er aussah, steckte er in der Dickung fest und der vertraute Geruch hat in mobilisiert sich zu befreien.